Allgemeine Teilnahme‐, Geschäfts‐ und Anmeldebedingungen von Lerne • Träume • Lebe

für Seminare, Kurse, Workshops / Einzelperson (Stand Februar 2020)

(Hinweis: die gewählten Formulierungen beziehen immer alle Geschlechter ein)

§ 1 Allgemeines

Die von Lerne • Träume • Lebe angebotenen Kurse, Seminare und sonstige Veranstaltungen werden durch Antje Siebert als verantwortliche Veranstalterin angeboten und durchgeführt.

 

§ 2 Geltungsbereich

Diese AGB regeln das Rechtsverhältnis im Hinblick auf die Teilnahme an Veranstaltungen zwischen der Veranstalterin Antje Siebert und dem einzelnen Teilnehmer

 

§ 3 Anmeldung/Datenschutz, Teilnahmegebühr

Die Anmeldung erfolgt schriftlich per Post oder E-Mail und wird in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und schriftlich per E-Mail bestätigt. Der Kurs ist von der Teilnehmerzahl her limitiert. Nach Prüfung der Teilnehmerzahl erhält der Teilnehmer zeitnah eine verbindliche Anmeldebestätigung per E-Mail verbunden mit einer Zahlungsaufforderung der Teilnahmegebühr. Sollte der Kurs ausgebucht sein, werden Sie von Lerne • Träume • Lebe informiert und es wird Ihnen ein Platz auf der Warteliste angeboten.

Die von Ihnen mit der Anmeldung genannten personenbezogenen Daten darf Lerne – Träume – Lebe für seine Buchungs‐ und Seminarabwicklung und zum Zweck der Kundenpflege speichern, verarbeiten und nutzen ‐ eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

In der Teilnahmegebühr sind die Kursteilnahme und Kursunterlagen enthalten. Etwaige Verpflegungs‐, Übernachtungs‐ oder Reisekosten sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.

 

§ 4 Zahlungsweise

Die gesamte Teilnahmegebühr ist vor Seminarbeginn zahlbar und mit Zugang der Rechnung, bzw. vier Wochen vor Seminarbeginn, sofort ohne Abzug zur Zahlung fällig. Sollte der Teilnehmer mit mehr als zehn Tagen nach Fälligkeit der Rechnung mit der Zahlung in Verzug geraten, so steht es Lerne – Träume – Lebe zu, dem Teilnehmer eine Mahnung zuzusenden. Die darin enthaltenen Mahngebühren in Höhe von 5,- € (einschließlich Portokosten) sind vom Teilnehmer ebenfalls zu begleichen. Im Falle des Verzuges ist Lerne – Träume – Lebe berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% p.a. zu berechnen. Ist bei Beginn der Veranstaltung der vollständige Rechnungsbetrag nicht gezahlt, so ist Lerne – Träume – Lebe berechtigt, den Teilnehmer bis zum vollständigen Zahlungseingang von der Veranstaltung auszuschließen.

 

§ 5 Rücktritt und Terminumbuchungen

Rücktritt und Terminumbuchungen sind ausschließlich in Textform einzureichen, per E-Mail oder Post und haben nur Gültigkeit, wenn Sie von Lerne – Träume – Lebe eine schriftliche Bestätigung (per E-Mail oder Post) erhalten. Maßgeblich ist der Eingang bei Lerne- Träume – Lebe.

Der Teilnehmer kann bei Verhinderung bis zum letzten Tag vor Seminarbeginn, einen Ersatzteilnehmer senden, der für ihn an der Veranstaltung teilnimmt. Bei Nichterscheinen oder Kursabbruch sind 100% der jeweiligen Workshop- bzw. Seminargebühr zu zahlen. Dem Teilnehmer bleibt der Nachweis vorbehalten, dass Lerne – Träume – Lebe ein geringerer Schaden entstanden ist.

Tritt der Teilnehmer bis 8 Wochen vor Kursbeginn vom Vertrag zurück, ist eine Bearbeitungsgebühr von 25,- € zu bezahlen.

Erfolgt die Stornierung, der Rücktritt, eine Umbuchung:

  • bis 4 Wochen vor Kursbeginn werden keine Stornogebühren berechnet, nur eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 25,- €, wenn der Teilnehmer einen Alternativtermin wählt. Anderenfalls sind Stornokosten in Höhe von 25 % der jeweiligen Workshop- bzw. Seminargebühr zu begleichen.
  • 4 Wochen bis 14 Tage vor Kurs- oder Ausbildungsbeginn sind 50% der jeweiligen Workshop- bzw. Seminargebühr zu zahlen, bzw. die Umbuchungsgebühr in Höhe von 25,- €.
  • danach sind 100% der jeweiligen Workshop- bzw. Seminargebühr zu zahlen.
  • Wenn der Teilnehmer einen Alternativtermin wählt ist bis 14 Tage vor dem Termin die Umbuchungsgebühr in Höhe von 25,- € zu begleichen, danach ist eine Terminumbuchung nicht mehr möglich, bzw. entspricht einem Rücktritt.

 

Wenn Sie das Risiko eventueller Stornierungskosten absichern wollen, dann bieten verschiedene Versicherungen Seminarrücktrittsversicherung an. Die Rücktrittsversicherung ist nicht Bestandteil des mit Lerne – Träume – Lebe geschlossenen Ausbildungs- & Fortbildungsvertrags. Die Versicherung schließen Sie mit einer Versicherung Ihrer Wahl ab und stellt ein separates und eigenständiges Vertragsverhältnis dar, mit den dort geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für detaillierte Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Versicherung.
Lerne – Träume – Lebe übernimmt keine Garantie und Haftung hinsichtlich der Angebote und der Verträge mit der von Ihnen gewählten Versicherung.

 

§ 6 Änderungen und Absagen des Veranstalters

Der Inhalt und Ablauf der Fort- & Ausbildungen orientieren sich an den Qualifikationen und dem Bildungsbedarf der jeweiligen Teilnehmer sowie an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Unter Wahrung des Gesamtcharakters und der Qualität der angebotenen Leistungen kann es deshalb zu Änderungen von Lehrinhalten kommen. Unter anderen beinhaltet dies, bei einer geringen Teilnehmerzahl eine Reduzierung von Unterrichtsstunden mit gleichzeitiger Gewährleistung von Aus- & Fortbildungsinhalten. Diese Änderungen führen auf Seiten des Vertragspartners weder zu einem Rücktritts- noch einem Minderungsrecht.

Lerne – Träume – Lebe behält sich das Recht zur Änderung oder Absage der ausgeschriebenen Termine, Veranstaltungsorte, des inhaltlichen und zeitlichen Ablaufs vor. Diese werden bis zu 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben. Aus wichtigem Grund, wie z.B. bei Erkrankung des Dozenten, höherer Gewalt und zu geringer Teilnehmeranzahl ist Lerne – Träume – Lebe berechtigt, die Veranstaltungen gegen volle Erstattung bereits gezahlter Teilnahmegebühren auch kurzfristig (bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn) abzusagen. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch besteht nicht. Bitte beachten Sie bei Ihrer Buchung von Hotel und Anreise, dass kein Anspruch auf Erstattung von Kosten, die dem Teilnehmer durch die Absage der Veranstaltung entstanden sind, besteht.

Die Teilnehmer werden über die bei der Anmeldung angegebenen Kommunikationsdaten über die Absage informiert, z.B. per E-Mail und/ oder Telefon bzw. Mailbox bzw. Anrufbeantworter der angegebenen Telefonnummer. Für falsche Kontaktangaben und den daraus möglicherweise entstehenden Schäden, ist Lerne – Träume – Lebe grundsätzlich weder haftbar noch anderweitig zu belangen.

 

§ 7 Haftung

Lerne – Träume – Lebe haftet für andere Schäden als Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit nur bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer Erfüllungsgehilfen. Für Unfälle, Diebstahl oder Beschädigungen gleich welcher Art, besteht keine Haftungspflicht seitens Lerne – Träume – Lebe. Jeder Teilnehmer ist für die Beaufsichtigung seines Privateigentums selbst verantwortlich.

Die im Rahmen der Aus- und Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden von Lerne – Träume – Lebe nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

Ausbildung bzw. Seminar sind intensiv und können anstrengend sein. Ihnen ist bewusst, dass diese keine Psychotherapie oder medizinische Behandlung sind und eine solche auch nicht ersetzen können. Ihre Teilnahme setzt eine normale psychische/physische Belastbarkeit voraus. Sie bestätigen, dass Sie psychisch/physisch belastbar sind und weder Lerne – träume – Lebe noch Dritte für psychische/physische Auswirkungen während oder nach Ausbildung bzw. Seminar verantwortlich machen werden.

 

§ 8. Urheberrecht, Vertraulichkeit

Jeder Teilnehmer kann die verwendeten Handouts oder elektronisch zur Verfügung gestellten Unterlagen jederzeit für seine persönlichen Zwecke verwenden.  Eine Weiterleitung an Dritte in jeglicher Form ist nicht gestattet. Die Urheberrechte verbleiben bei Lerne – Träume – Lebe.

Während der Ausbildung/Seminar ist das Fotografieren durch Teilnehmer untersagt. Ton- oder Videoaufzeichnung (z.B. durch Mobiltelefone, Audiorecordern, Videokameras etc.) der Veranstaltung oder auch nur Teilen davon, ist den Teilnehmern untersagt und führt zum sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung und kann zu Schadenersatzforderungen führen.

Sie verpflichten sich, sämtliche Gesprächsinhalte sowie vertrauliche Informationen der anderen Teilnehmer und der Referenten oder deren Klienten geheim zu halten bzw. vertraulich zu behandeln, insbesondere außerhalb von Ausbildung bzw. Seminar: Sie achten die Anderen und schützen damit sich selbst!

Ist ein vertrauensvolles Lernen durch die Haltung oder das Verhalten einer Person in der Gruppe gefährdet behält sich Lerne – Träume – Lebe den Ausschluss dieses Teilnehmers von dem Seminar vor. Dem Teilnehmer ist in diesem Fall der Anspruch auf finanzielle Entschädigung etc. versagt.

 

§ 9 Ihre Rechte als Person

Nach der EU‐DSGVO haben Sie das Recht auf:

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
  • Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
  • Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Datenübertragbarkeit
  • Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft
  • Beschwerde bei der Datenschutz‐Aufsichtsbehörde.

 

§ 10 Geltung dieser Bedingungen

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit den allgemeinen Teilnahme‐, Geschäfts‐ und Anmeldebedingungen von Lerne – Träume – Lebe einverstanden. Hiervon kann bezüglich einzelner Klauseln nur einvernehmlich durch vorherige, ausdrückliche schriftliche Vereinbarung mit Lerne – Träume –Lebe abgewichen werden. Alle übrigen Klauseln gelten in diesem Fall in vollem Umfang weiter.

 

Lerne • Träume • Lebe
Antje Siebert